Angebote zu "Vvg-Reform" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Gefahrerhöhung im deutschen und US-amerikan...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Interessen der am Versicherungsverhältnis beteiligten Parteien sind im Falle einer Gefahrerhöhung vielschichtig und teilweise unterschiedlich gelagert. Decken sich die Interessen des Versicherungsnehmers und die des Versicherers, kommt es zu Interessenkonflikten, die von der Rechtsordnung zu lösen sind. Der Autor widmet sich neben diesen Interessenkonflikten, Problemen und Fragestellungen innerhalb der Regeln der Gefahrerhöhung auch den Veränderungen durch die umfängliche VVG-Reform vom 1.1.2008.Einen besonderen Schwerpunkt erhält die Arbeit durch den rechtsvergleichenden Blick auf das US-amerikanische Versicherungsvertragsrecht, das keine allgemeinen Regeln für Gefahrerhöhungen kennt. Im US-amerikanischen Versicherungsvertragsrecht finden andere rechtliche Aspekte wie misrepresentation und concealment sowie warranties und speziell die increase-of-hazard-Klauseln bei Gefahrerhöhungen Anwendung. Das deutsche und das US-amerikanische System der Behandlung einer Gefahrerhöhung werden mit Blick auf die Vorteile für Versicherer, Versicherungsnehmer, Gefahrengemeinschaft und dieInsolvenzfestigkeit von Versicherungsunternehmen untersucht.Neben der intensiven Auseinandersetzung mit den allge meinen Regelung aus den23 ff. VVG wendet sich die Arbeit den besonderen Fällen der Gefahrerhöhung in einzelnen Versicherungssparten zu, insbe sondere in der Transportversicherung, Lebensversicherung, Berufsunfähigkeits versicherung, Unfall ver sicherung und Krankenversicherung und gibt einen Ausblick auf die weitere Entwicklung der Regeln zur Gefahrerhöhung.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Privatversicherungsrecht
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Privatversicherungsrecht ist eine lebendige Materie des Privatrechts mit vielfältigen Bezügen zum Bürgerlichen Recht. Im Kern geht es darum, Risiken verschiedenster Art durch vertragliche Gestaltung für den Einzelnen beherrschbar zu machen und ihm damit Planungssicherheit zu geben. Christian Armbrüster erörtert die rechtlichen Rahmenbedingungen dieser Gestaltung.Die Neuauflage ist sowohl thematisch als auch im Umfang erheblich erweitert. Eingearbeitet sind die umfassende Reform des VAG, die jüngsten Änderungen des VVG sowie wichtige aktuelle Gerichtsentscheidungen. Zudem werden die einzelnen Versicherungszweige intensiver beleuchtet. Ihren Niederschlag finden auch die verschiedenen Auswirkungen der voranschreitenden Digitalisierung im Versicherungssektor, vom elektronischen Vertragsschluss über innovative Versicherungstarife bis hin zu einem eigenen Kapitel zur neuen Cyberrisiko-Versicherung.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Dei Stellung des Versicherungsnehmers bei Innen...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die VVG-Reform haben sich für die Haftpflichtversicherung neue Fragestellungen ergeben, die in der Fachliteratur insbesondere für die D&O-Versicherung diskutiert werden. Dies umfasst vor allem die Folgen aus dem Wegfall des Anerkenntnisverbots (105 VVG) und aus der Möglichkeit, den Freistellungsanspruch an den geschädigten Dritten abzutreten (108 Abs. 2 VVG).In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass in einer überwiegenden Anzahl von D&O-Versicherungsfällen die Gesellschaft selbst von ihren Organmitgliedern geschädigt wurde. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob die Gesellschaft als Versicherungsnehmer den Ersatz ihres Schadens nicht direkt von der D&O-Versicherung einfordern kann.Voraussetzungen und Folgen einer solchen direkten Inanspruchnahme der Versicherung durch die geschädigte Gesellschaft werden in der vorliegenden Arbeit untersucht. Dabei spielt auch eine Rolle, dass der Bundesgerichtshof bereits zu ähnlichen Konstellationen Stellung bezogen hat.Die Arbeit richtet sich sowohl an Wissenschaftler als auch an Praktiker, die mit der D&O-Versicherung befasst sind. Darüber hinaus besitzen viele der diskutierten Aspekte auch für die allgemeine Haftpflichtversicherung Gültigkeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Rückkaufswert von Lebensversicherungen
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rückkaufswerte sind in Deutschland seit langer Zeit ein fester Bestandteil des Lebensversicherungsrechts. Bereits seit 1831 wird einem Versicherungsnehmer bei vorzeitiger Auflösung seines Lebensversicherungsvertrages ein Teil seiner gezahlten Prämien erstattet.Der Autor beschäftigt sich zunächst mit der historischen Entwicklung des Rückkaufswertes und behandelt insbesondere die rechtliche Auseinandersetzung mit dem Zeitwert gemäß176 Abs. 3 VVG a.F. von 1994. Dabei geht er ausführlich auf die Transparenzurteile des BGH aus den Jahren 2001 und 2005 ein.Vor diesem Hintergrund untersucht er sodann die durch die Reform des Versicherungsvertragsrechts eingeführte und seit dem 1.1.2008 geltende Regelung des169 VVG. Besondere Beachtung schenkt er der Berechnung des Rückkaufswertes nach169 Abs. 3 VVG als Deckungskapital der Versicherung. Eingehend erörtert er die Problematik garantierter Rückkaufswerte sowie von Mindestrückkaufswerten und unterbreitet dafür Lösungsvorschläge.Schließlich prüft Schumacher die Neuregelung zur Berechnung des Rückkaufswertes im Hinblick auf ihre Vereinbarkeit mit europarechtlichen und verfassungsrechtlichen Vorgaben, wobei er letztlich zur teilweisen Europarechtswidrigkeit und daraus resultierend auch zur teilweisen Verfassungswidrigkeit der Regelung gelangt. Er zeigt die Folgen dieser Verstöße auf und bietet auch hier Lösungsansätze an.Die Arbeit richtet sich gleichermaßen an die Wissenschaft wie an die Praxis, indem sie einen Überblick über die bestehende Rechtslage und Probleme gibt sowie Lösungsmöglichkeiten aufzeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Versicherungsrechts-Handbuch
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das große Praxis-Handbuch zum gesamten VersicherungsrechtZum WerkDas Versicherungsrechts-Handbuch konzentriert sich bei den einzelnen Themen auf aktuelle praxisrelevante Darstellungen, die durch genaue Verweisungen, Übersichten und einleitende Darstellungen aufs engste miteinander verzahnt sind.Aus dem Inhalt:Allgemeiner Teil- Grundlagen des Versicherungsvertragsrechts (mit VVG-Reform und internationalem Recht)- Zustandekommen und Beendigung des Versicherungsvertrages (Vertrieb, Parteien, Mehrheit von Versicherern etc.)- Versicherungsbedingungen und Vertragsänderungen- Rechtsstellung des Versicherungsnehmers und des Versicherers (Obliegenheiten, Anzeigepflichtverletzung, Herbeiführung des Versicherungsfalles, Haftung für Dritte, Informations- und Beratungspflichten, Umfang der Leistungspflicht, Gefahrerhöhungen usw.)- Rechtsdurchsetzung (prozessuale Fragen)Besonderer Teil- Allgemeine Haftpflichtversicherung- Kraftfahrtversicherung- Rechtsschutzversicherung- Lebensversicherung- Betriebliche Altersvorsorge- Krankenversicherung- Berufsunfähigkeitsversicherung- Unfallversicherung- Versicherung von IT-Risiken- Produkthaftpflichtversicherung- Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung- Maschinenversicherung- Bauleistungsversicherung- ReiseversicherungVorteile auf einen Blick- umfassende, tiefgehende Behandlung aller wichtigen allgemeinen Fragen- Praxisorientierung mit wissenschaftlicher Fundiertheit- sachkundige Darstellung der wichtigsten Sparten- ausschließlich namhafte AutorenZur Neuauflage- verarbeitet die zum neuen VVG ergangene Rechtsprechung- berücksichtigt Gesetzesänderungen, insbesondere beim Widerrufsrecht und bei der privaten Krankenversicherung- berücksichtigt aber auch das für "Altverträge" zunächst fortgeltende Recht- aktualisiert alle Kapitel und enthält einzelne wichtige NeubearbeitungenZu den AutorenBei den beteiligten Autoren handelt es sich ohne Ausnahme um namhafte Vertreter aus Wissenschaft und Justiz, Verbandswirtschaft und Anwaltschaft. Die Autoren bearbeiten jeweils ihre Spezialgebiete und bringen ihre wertvollen Erfahrungen aus der Praxis in das Werk ein. Damit bündelt das Handbuch eine unvergleichliche Sachkompetenz, die in dieser Form in keinem anderen Werk zum Versicherungsrecht zu finden ist.ZielgruppeFür Rechtsanwälte und Gerichte, Versicherungsjuristen, Versicherungspraktiker und alle mit versicherungsrechtlichen Fragen befassten Personen.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
VVG-Reform - Lebens-, Kranken-, BU-Versicherung...
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält die Beiträge und Diskussionen der 16. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten, die am 11. und 12. Mai 2006 in Bad Bramstedt stattfand.Schwerpunkte waren die Auswirkungen der Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes vom 26. Juli 2005 auf die VVG-Reform, die Lebensversicherung, die Krankenversicherung sowie die Berufsunfähigkeitsversicherung und schließlich die Frage, ob für Senioren ein spezifischer Verbraucherschutz entwickelt werden muss, ähnlich einem Verbraucherdarlehens- oder einem Verbrauchsgüterkaufrecht.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDienstleister leben gefährlich!Die Zahl der Dienstleister auf beratendem, gutachterlichem oder verwaltendem Gebiet nimmt ständig zu. Falsches oder unterlassenes Verhalten kann zu Schadensersatzansprüchen des Kunden wegen Vermögensschadens wie entgangener Vorteile oder finanzieller Nachteile führen. Hier greift die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung ein.Das systematisch aufgebaute Werk erläutert präzise die wesentlichen Aspekte der Berufshaftpflichtversicherung der Steuerberater und Steuerbevollmächtigten, der Rechtsanwälte und der Notare sowie der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer.Inhalt- Grundlagen und Gegenstand der Versicherung- Zeitliche Begrenzung und Umfang des Versicherungsschutzes- Deckungseinschränkungen und Risikoausschlüsse- Obliegenheiten des Versicherungsnehmers- Verjährung- Haftpflichtprozess und DeckungsprozessVorteile auf einen Blick- auf neuestem Stand, einschließlich VVG-Reform- einziger Kommentar zum ThemaZur NeuauflageDie Neuauflage berücksichtigt alle Besonderheiten des neuen VVG, insbesondere- Direktanspruch des Geschädigten gegen den Versicherer (115 VVG),- neues Verjährungsrecht.Eingearbeitet sind ferner wichtige Entscheidungen, u.a. zur Berufstätigkeit des Versicherten und zu Risikoausschlüssen (Pflichtverletzungen, Geschäftsführendentätigkeit).Zu den AutorenDr. Jürgen Gräfe, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht in Remagen, kann auf langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der Versicherungswirtschaft zurückblicken. Michael Brügge, Rechtsanwalt in Neuss, betreibt eine auf Privatversicherungsrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei.ZielgruppeFür Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater als Versicherungsnehmer, ferner für Rechtsanwälte als anwaltliche Vertreter der betroffenen Parteien und für Richter, für Versicherungsunternehmen und -makler sowie deren Mitarbeiter.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Reiseversicherung
144,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Unter Reiseversicherung fallen verschiedene Versicherungsarten, die im Zusammenhang mit einer Reise angeboten und abgeschlossen werden und die verschiedenen Reise-Risiken abdecken. Oft erfolgt der Abschluss in einem Reisebüro oder über das Internet als Massengeschäft, bei dem die Versicherung schon Teil des Formulars für die Beauftragung der Reise ist. Auf der anderen Seite versichern aber auch Unternehmen ihre Mitarbeiter pauschal oder Reiseversicherungen werden zusammen mit Kreditkarten angeboten. Das Werk erläutert die wesentlichen Bestimmungen und Bedingungswerke, die für die verschiedenen Arten von Reiseversicherungen von Bedeutung sind. Vorteile auf einen Blick Das Werk bietet zusammengefasst alles, was zur Bearbeitung von Reiseversicherungsfällen nötig ist. Der Anwender kann unabhängig von der jeweiligen Rechtsgrundlage mit nur einem Nachschlagewerk arbeiten und muss sich nicht die verschiedenen unterschiedlichen Anspruchsgrundlagen mühsam selbst zusammensuchen. Inhalt Völlig neu kommentiert werden die neuesten Bedingungswerke des GDV: - AT-Reise - VB-Reiserücktritt - VB-Reiseabbruch - VB-Reisegepäck Dazu werden auf dem neuesten Stand die relevanten Vorschriften und die Rechtsprechung zu - Reisekrankenversicherung - Personen-Assistance-Versicherung - Reiseinsolvenzversicherung - Reiseveranstalterhaftung ausführlich dargestellt. Damit steht ein Werk zur Verfügung, das unter Berücksichtigung der VVG-Reform und der Reform des Vermittlerrechts das Reiseversicherungsrecht auf heutigem Stand darstellt. Zu den Autoren Rechtsanwalt Dr. Hubert W. van Bühren ist Fachanwalt für Versicherungsrecht und Präsident der RAK Köln, Autor zahlreicher Kommentare und Handbücher zum Versicherungsrecht. Rechtsanwältin Dr. Irmtraud Nies ist langjährige Leiterin der Rechtsabteilung einer grossen, auf Reiseversicherungen spezialisierten Versicherungsgesellschaft. Rechtsanwalt Paul Degott ist Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Reiserecht e.V. - DGfR Rechtsanwalt Dr. Hubert Martin van Bühren LL.M. ist Fachanwalt für Insolvenzrecht. Zielgruppe Für Versicherer, Reiseveranstalter und Rechtsanwälte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Versicherungsrecht
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Zum Werk Das Werk vermittelt in sehr prägnanter Weise die wichtigsten Kenntnisse des Versicherungsrechts für den universitären Schwerpunktbereich, den Pflichtfachbereich und für das Rechtsreferendariat. Ebenso vermittelt das Buch die notwendigen rechtlichen Grundlagen des Versicherungsrechtes für Betriebswirte, bei denen das Versicherungsrecht Teil des betrieblichen Risikomanagements ist. Dargestellt werden den jeweiligen Anforderungen entsprechend: die Grundzüge des Versicherungswesens das Versicherungsaufsichtsrecht das Versicherungsvertragsrecht das Haftpflichtversicherungsrecht die Grundzüge der D&O-Versicherung die Grundzüge der Krankenversicherung das Lebensversicherungsrecht die Versicherungen im Prozess Viele Beispiele, Aufbauschemata, 23 Übersichten und über 13 Fälle ermöglichen eine schnelle und komprimierte Wiederholung. Vorteile auf einen Blick preiswerte und kompakte Einführung in das Versicherungsrecht mit vielen anschaulichen Beispielen und Fällen mit Aufbauschemata für Prüfungen Zur Neuauflage Die Neuauflage bringt das Werk auf Stand Oktober 2018. Seit dem Inkrafttreten der VVG-Reform sind inzwischen 8 Jahre vergangen. Das reformierte Recht gewinnt in der Gerichtspraxis sowie der Begleitung durch die Wissenschaft immer mehr an Konturen. Zielgruppe Für Rechtsstudierende, Referendare, Studierende an Hochschulen mit Schwerpunkt Wirtschaft, Wirtschaftsrecht oder Versicherungswesen sowie Studierende im postgraduierten Masterstudiengang Versicherungsrecht; Praktiker, die einen schnellen Einblick in das Versicherungsrecht erhalten wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot